Kinderhaus "Naseweis" Leipzig

Unsere Einrichtung liegt im Neubaugebiet Gohlis-Nord in guter Verkehrsanbindung zu Straßenbahn und Bus. Ein Bewegungs-, Tanz- und Theaterraum, ein Therapieraum und eine Kinderküche gehören ebenso zum Kinderhaus, wie ein ca. 2900 m² großer, sonniger Garten mit Wiese, Bäumen und allerlei Spielgeräten. In unser Kinderhaus können 48 Krippenkinder und 127 Kindergartenkinder, davon 6 Kinder mit Behinderungen, aufgenommen werden.

Pädagogisches Konzept

Der Sächsische Bildungsplan und die Grundsätze des Situationsansatzes sind Basis unserer pädagogischen Arbeit.
Wir wollen den Kindern helfen, in Situationen ihres gegenwärtigen und zukünftigen Lebens möglichst selbstbestimmt, solidarisch und sachkompetent denken und handeln zu können. Wir Erzieher/innen sind den Kindern dabei Begleiter und Partner. Es ist uns wichtig, dass die Kinder Vertrauen zu uns haben und sich geborgen fühlen. Wir akzeptieren jedes Kind mit seinen Eigenheiten, Besonderheiten, Stärken und Schwächen und achten auf sein Entwicklungstempo.     
Schon mit Krippenkindern gestalten wir mit den Kindern vielfältige Projekte. Die Projektideen entstehen durch gemeinsame Entdeckungen, Erlebnisse oder Erzählungen der Kinder.
Es ist uns wichtig, Kinder an Entscheidungen, welche sie selbst und das alltägliche Zusammensein im Kinderhaus betreffen, zu beteiligen. Nur so können sie herausfinden, dass es sich lohnt, sich für seine eigenen Interessen einzusetzen.

Zusätzliche Angebote

- Schwerpunkt-Kita zur Sprachförderung durch das Bundesprojekt "Sprache und Integration"
- Enge Kooperation mit der Hans- Kroch- Grundschule
- Schwimmkurs der DHFK (für Vorschulkinder)
- Chor mit der „Singschule Nord“ (für Vorschulkinder)
- Kinderkochkurs (für 5 Jährige)
- Eltern-Cafe`s mit verschiedenen Themen
- Enge Zusammenarbeit mit dem Max-Plank-Institut
- Musikalische Früherziehung mit der Musikschule „Johann-Sebastian-Bach“ (ab 3 Jahre)

designed by advisco